Produkt AKIS

Vielfältige Bedürfnisse optimal abgedeckt

 

Mit ihrem Produkt AKIS bietet die Genossenschaft IGAKIS ein modernes Ausgleichskassen-Informations-System. Konkret handelt es sich um eine prozessorientierte, webbasierte IT-Branchenlösung für Sozialversicherungsunternehmen im Bereich Erste Säule. Immer im Fokus dieser Anwendung: Die vielfältigen Bedürfnisse der Verbands- und kantonalen Ausgleichskassen optimal abzudecken. Der Erfolg spricht für sich: Die Hälfte aller Ausgleichskassen in der Schweiz setzt AKIS ein.


Das bietet AKIS im Einzelnen:
- Komplette Abwicklung aller 1. -Säule-Prozesse in einer integrierten Applikation
- Flexibles Workflow-Management-System über sämtliche Geschäftsprozesse hinweg
- Kompakter Überblick über alle Kundeninformationen dank zentralem Datenmanagement
- Moderne Internet-Plattform (Partnerweb) für die Kommunikation mit Firmen und Privatpersonen.

 

 

Dienstleistungen IGAKIS Geschäftsstelle

Wo die Fäden zusammenlaufen


Die Geschäftsstelle ist die Drehscheibe von IGAKIS und operiert im Auftrag der Genossenschaft IGAKIS. Sie fungiert als moderner IT-Generalunternehmer, d. h. sie unterstützt ihre Genossenschafter bei der Umsetzung von IT-Projekten sowie bei der Sicherstellung und Wartung ihrer IT-Branchenlösung AKIS.


Darüber hinaus unterhält die IGAKIS Geschäftsstelle ein modernes Netzwerk verschiedener Services [Allgemeine Datenaustausch-Plattform (Partnerweb), Mail, Support etc.] und bietet Schulungen sowie Workshops für ihr Produkt AKIS an. Hinzu kommt ihr aktives Engagement in den Vereinen eAHV/IV und Swissdec sowie in den Kommissionen und Arbeitsgruppen des BSV durch ihre Genossenschafter.

 

 

  • Produktmanagement: Planung, Entwicklung, Produktion und Ausserbetriebnahme von AKIS (AKIS-Module wie Renten, FAK etc.)
  • Projektmanagement: Steuerung der IT-Projekte, insbesondere Steuerung von Anforderungs-, Test- und Einführungsmanagement
  • Anforderungsmanagement: Definition der Anforderungen als Grundlage zur Entwicklung der Software durch den externen Lieferanten
  • Testmanagement: Steuerung sämtlicher Testaktivitäten für die vom Lieferanten entwickelte Software
  • Einführungsmanagement: Einführung der getesteten Software
  • Wartungsmanagement: Steuerung des Betriebs und der Weiterentwicklung der produktiven Software
  • Support: Bereitstellung der technischen und fachlichen Support-Organisation zur Lösung von Störungen oder Beantwortung von Kundenfragen
  • Marketing/Kommunikation: Lancierung sämtlicher Marketing- und Kommunikationsaktivitäten innerhalb der Genossenschaft sowie nach aussen
  • Schulung/Weiterbildung: Organisation eigener Schulungs- und Weiterbildungsangebote
  • Standardisierung Interessensvertretung: Definition der Richtlinien bezüglich des Einflusses der IGAKIS auf die Standardisierungsgremien sowie hinsichtlich der Wahrnehmung der Interessen der IGAKIS durch die wichtigsten Stakeholder. Die beinhaltet u. a. die aktive Teilnahme in den Vereinen eAHV/IV und Swissdec sowie in den verschiedenen Kommissionen und Arbeitsgruppen des BSV durch die Genossenschafter
  • Beratung: Erbringung sonstiger Beratungsleistungen
ZUM PORTRAIT

Links

Mittendrin statt nur dabei


IGAKIS engagiert sich aktiv in den Vereinen eAHV/IV und Swissdec sowie – durch ihre Genossenschafter – in den verschiedenen Kommissionen und Arbeitsgruppen des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV):